Steckverbindungen für Zweiräder

Steckverbindung
  • Funktionsweise

    Funktion der Steckverbindungen für Zweiräder


     

    Steckverbindungen dienen Steuergeräten, Aktuatoren und Sensoren zur Energieversorgung und zum Datenaustausch.

    Die Produktpalette von Bosch umfasst niederpolige Steckverbindungen für Aktuatoren, Sensoren und Einspritzventile, hochpolige Steckverbindungen für Steuergeräte und ABS/ESP-Steuergeräte sowie die dazugehörigen Kontakte.

    Technische Merkmale:

    • Kontaktzahlvarianten: 2
    • Schutzart: IP X6K, X7, X9K
    • Dichtungsart: Stecker Radial
    • Dichtungsart: Kabel Einzelader
    • Schüttelfestigkeit: 30 g / 45 g
    • Temperaturbereich: -40 °C... 150 °C (Au, Ag)
    • Rastermaß: 4 mm
    • Anschlussquerschnitte: 0,35 - 1,0 mm²
    • Verriegelung: Rasthaken
     
     
     
  • Kundennutzen

    Stabil – dicht – zuverlässig


     

    Steckverbindungen werden durch Vibration, Temperaturwechsel, Feuchtigkeit und aggressive Substanzen stark beansprucht. Auch unter diesen Voraussetzungen halten die Steckverbindungen von Bosch die geforderten Toleranzen über die gesamte Lebensdauer ein. Für Hersteller von motorisierten Zweirädern bietet das Portfolio von Bosch speziell miniaturisierte und angepasste Steckverbindungen.

    • Geringer Platzbedarf dank kompaktem Design
    • Geringe Schallübertragung
    • Hohe Vibrationsbeständigkeit: 30 g (Matrix 1.2) / 45 g (Matrix 1.2 HV)
    • Anschlussgeometrie für Push-Back-Test
     
     
     
 
 

Für diese Webseite werden Cookies benötigt, um die volle Funktionalität nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser und laden Sie die Website erneut. Anschließend wird Ihnen ein Cookie-Management-Dialog angeboten.

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Sie können die Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Klicken Sie dazu "Einstellungen ändern". Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Ja, einverstanden".