Klopfsensor für Zweiräder

Klopfsensor
  • Funktionsweise

    Funktion des Klopfsensors für Zweiräder


     

    Eine kontrollierte Verbrennung ist die Voraussetzung für effizienten und schadstoffarmen Betrieb des Motors. Das sogenannte Klopfen entsteht, wenn sich das Luft-Kraftstoff-Gemisch vorzeitig selbst entzündet. Klopfende Verbrennungen führen auf Dauer zu Schäden vor allem an Zylinderkopfdichtung und Zylinderkopf. Die Motorsteuerung kann durch das Einstellen eines späteren Zündzeitpunkts die Klopfgefahr vermindern. Ein möglichst früher Zündzeitpunkt wird jedoch angestrebt, um die maximale Energie aus Kraftstoffen unterschiedlicher Qualität zu gewinnen.

    Der Klopfsensor wird am Kurbelgehäuse montiert und misst den Körperschall mit einem piezoelektrischen Messelement und erkennt klopfende Verbrennungen an ihren höheren Frequenzen.

    Technische Merkmale:

    • Lineare Kennliniencharakteristik über breites Frequenzband
    • Temperaturbereich Standard: -40 bis +130 °C. Optional bis zu +150 °C
    • Technik: ringförmige Piezokeramik
    • Erhältlich als direkt gesteckter Sensor oder mit Kabel
     
     
     
  • Kundennutzen

    Effizient – sicher – effektiv


     

    Der Bosch Klopfsensor unterstützt die optimale Nutzung der im Kraftstoff enthaltenen Energie und trägt damit zu einer gesteigerten Leistung und Effizienz des Motors bei.

    • Steigerung des Drehmoments, maximale Motorleistung
    • Senkung des Kraftstoffverbrauchs (und folglich der CO₂-Emission)
    • Schutz des Motors vor unkontrollierter Verbrennung
    • Zuverlässiger Motorbetrieb bei unterschiedlicher Kraftstoffqualität
     
     
     
 
 

Für diese Webseite werden Cookies benötigt, um die volle Funktionalität nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser und laden Sie die Website erneut. Anschließend wird Ihnen ein Cookie-Management-Dialog angeboten.

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Sie können die Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Klicken Sie dazu "Einstellungen ändern". Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Ja, einverstanden".