Technische Entwicklung

Unser Antrieb: die perfekte Bremse.

An Antiblockiersystemen wurde schon geforscht, als es noch kaum Autos und Motorräder gab: bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde überlegt, wie sich das Blockieren von Rädern bei Flugzeugen und Zügen verhindern lässt. Erst zehn Jahre nach der Einführung des ABS für Pkws kam im Jahr 1988 das erste Antiblockiersystem für Motorräder auf den Markt. 1995 nahm Bosch die Serienfertigung des ersten Antiblockiersystems auf. Die ABS-Generation 2L1 hatte ein stattliches Gewicht von 4,5 kg.

Bisher basierten alle Motorrad-ABS-Systeme auf dem Vorbild aus dem Automobilbereich. Ein Zweirad hat beim Bremsen aber ganz andere Eigenschaften als ein Vierrad. Aus diesem Grund haben unsere Ingenieure mit der Generation 9 das erste ABS-System speziell für Motorräder entwickelt. Es ist modular aufgebaut und passt so zu den unterschiedlichsten Modellen: vom Kleinkraftrad bis zum schweren Tourer.

 
 

Für diese Webseite werden Cookies benötigt, um die volle Funktionalität nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser und laden Sie die Website erneut. Anschließend wird Ihnen ein Cookie-Management-Dialog angeboten.

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Sie können die Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Klicken Sie dazu "Einstellungen ändern". Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Ja, einverstanden".