Wirksamkeitsstudien

Was Bosch schon wusste, ist jetzt bestätigt

Rund jeder sechste Tote im europäischen und brasilianischen Straßenverkehr ist ein Motorradfahrer – in Indien und China ist der Anteil sogar noch größer. Laut dem European Transport Safety Council (ETSC) ist außerdem die Gefahr für Motorradfahrer einen tödlichen Unfall zu erleiden, 20-mal größer als bei einem Autofahrer, der die gleiche Strecke zurücklegt.

Das Antiblockiersystem von Bosch kann hier für eine deutliche Spur mehr Sicherheit sorgen. Laut zahlreicher wissenschaftlicher Studien ist ABS das System mit einem enormen Sicherheitsgewinn für Motorräder. So bestätigt eine im Oktober 2009 präsentierte Studie der schwedischen Straßenbehörde „Vägverket“, dass sich mit ABS 38 Prozent aller Unfälle mit Personenschaden und 48 Prozent aller schweren und tödlichen Unfälle verhindern lassen.

Eine Bosch-Untersuchung auf Basis der großen deutschen Unfalldatenbank, GIDAS, kommt zum Ergebnis, dass sich ein Viertel aller Unfälle vermeiden ließe, wäre ABS serienmäßig an Bord. Ein weiteres Drittel dieser Unfälle wäre durch den Blockierschutz zumindest positiv beeinflussbar.

 
 

Für diese Webseite werden Cookies benötigt, um die volle Funktionalität nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser und laden Sie die Website erneut. Anschließend wird Ihnen ein Cookie-Management-Dialog angeboten.

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Sie können die Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Klicken Sie dazu "Einstellungen ändern". Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Ja, einverstanden".