Inertialsensoreinheit

Schräglagesensor

Inertialsensoreinheit MM5.10 für Motorräder


Bosch bietet weltweit die erste Inertialsensoreinheit für Motorräder in Serienproduktion an. Dieser liefert die notwendigen Informationen für deutlich mehr Sicherheit und Komfort sowie erhöhte Performance.

Die Sensoreinheit MM5.10 misst dazu die 5D Inertialsignale Rollrate ΩX, Gierrate ΩZ, Längsbeschleunigung aX, Querbeschleunigung aY sowie Vertikalbeschleunigung aZ des Motorrads. Zusätzlich können in einem Microcontroller der Schräglage- und Nickwinkel berechnet werden. Für diese Berechnung werden die Radgeschwindigkeiten sowie weitere motorradspezifische Parameter (Reifengröße, Reifenform und geometrischer Einbauort des Sensors) benötigt. Alle Signale werden über CAN zur Verfügung gestellt.

Mit Hilfe dieser Informationen können eine Vielzahl von Funktionen realisiert und verbessert werden:

  • Motorrad-Stabilitätskontrolle (MSC)
  • Traktionskontrolle
  • Launch Control
  • Wheelie Control
  • Kurvenlicht
  • Berganfahrassistent
  • Semiaktive Fahrwerksregelung
  • Unfallerkennung für Motorabschaltung
  • Unfallerkennung

Darüber hinaus kann die Inertialsensoreinheit MM5.10 mit weiteren Bosch Motorrad Produkten wie ABS, Traktionskontrolle sowie Motormanagement- und Dynamikregelfunktionen kombiniert werden.

Die Inertialsensoreinheit MM5.10 kann sowohl mit einem Bosch Steuergerät als auch mit Fremd-Steuergeräten betrieben werden.

 
 

Für diese Webseite werden Cookies benötigt, um die volle Funktionalität nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser und laden Sie die Website erneut. Anschließend wird Ihnen ein Cookie-Management-Dialog angeboten.

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Sie können die Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Klicken Sie dazu "Einstellungen ändern". Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Ja, einverstanden".